Zerkratzt der Apple Pencil das iPad-Display?
31.10.2018 21:40 Stefan

Zerkratzt der Apple Pencil das iPad-Display?

Eigentlich sollte der Apple Pencil das Arbeiten mit dem iPad leichter machen. Nun behauptet ein Nutzer auf Reddit, der Apple Pencil habe das Display seines iPad Pro zerkratzt.

Die Meldung kommt vom Reddit-User phblue der sich mit dem Problem bereits an den Apple Support gewendet hat. Er schildert das Problem wie folgt: Sein iPad Pro und der Apple Pencil waren keine 14 Tage alt. Beim Schreiben bemerkte er einen leichten Widerstand, so wie wenn er mit einem Stein auf Glas kratzen würde. Als er sich nach mehreren Tagen Nutzung das Display seines iPads näher angeschaut hat sind ihm kleine Kratzer auf der Oberfläche aufgefallen. Er hat dann erneut eine Schreibprobe vorgenommen und festgestellt, die Spitze des Eingabestifts hatte frische Kratzer hinterlassen. Das Schreiben auf dem iPad seines Arbeitskollegen mit dessen Pencil hingegen funktionierte fehlerfrei, ohne diesen Widerstand.

Der Apple Support wollte dem Nutzer zuerst nicht glauben. Als er hartnäckig beteuerte dass seine Pencil-Spitze wohl defekt sei hat er mit dem Support einen Termin in einem Apple Store vereinbart. Bei einem Schreibtest dort hinterließ die Spitze des Kunden ebenfalls Kratzer auf einem iPad-Display. Die Shop-Mitarbeiter haben die Spitze sofort ausgetauscht, das iPad hat der Kunde ebenfalls umgetauscht.

Von Apple selbst gibt es zu diesem Vorfall noch kein offizielles Statement. Falls ihr einen Apple Pencil mit eurem iPad Pro benutzt, solltet ihr beobachten ob der Stift auf dem Display Kratzer hinterlässt.

Update: Inzwischen hat Apple eine neuere Version von dem Apple Pencil veröffentlicht, auch bei dem sollte dringend darauf geachtet werden, ob die Spitze eventuell Kratzer hinterlässt. Wer sich ein neues iPad Pro kauft, wird nämlich feststellen, dass die alte Version von dem Apple Pencil, von dem neuen iPad nicht unterstützt wird.


Kommentieren

4 Kommentare
AppTickerTeam am 05.11.2018 13:40

Da hast du wohl Recht

Gast am 04.11.2018 22:20
Überschrift

Vlt. „Update“ auch in der Überschrift ergänzen, dann ist es sofort erkennbar... wer es glaubt schon zu kennen liest ja nicht bis zum Ende...

AppTickerTeam am 02.11.2018 08:59
Update

Ja gab es, deswegen steht da auch ein "Update" im Text drin ;-)

Gast am 01.11.2018 22:36
Alt?

Gab es diesen Bericht im gleichen Wortlaut nicht schon vor Monaten?

Kommentieren

Weitere News zum Thema

Gerücht: 2019er-iPads mit Display-Fingerabdrucksensor?
Apple verfügt schon länger über ein Patent, mit dem der Fingerabdrucksensor unter dem Display positioniert werden kann. Laut Gerüchten die in Zulieferkreisen die Runde machen, könnte ein solcher Sensor zur Ausstattung der 2019er-iPads gehören.
weiter lesen »
Warum ein iPad Pro derzeit kein PC-Ersatz sein kann

Das iPad ist inzwischen 8 Jahre alt, das iPad Pro wird auch bereits in der dritten Generation verkauft, kann es denn nicht nur als reines Konsumgerät, sondern als ein vollständiger Ersatz für den PC verwendet werden?

weiter lesen »
Produkt-Video: Warum das iPad Pro einen Computer ersetzen kann

Apple hat auf YouTube ein Video veröffentlicht, dass das neue iPad Pro mit einem Computer vergleicht. Anhand von fünf Beispielen zeigt der Hersteller, warum das Tablet aus seiner Sicht einen herkömmlichen Computer ersetzen kann.

weiter lesen »