Apple stellt zweite Beta von iOS 10.3.3 und macOS 10.12.6 bereit
30.05.2017 20:15

Apple stellt zweite Beta von iOS 10.3.3 und macOS 10.12.6 bereit

Pünktlich zwei Wochen nach dem Start der Betaphase von iOS 10.3.3 sowie macOS 10.12.6 gibt es heute für eingetragene Entwickler die zweite Betaversion von dieser anstehenden Updates. Diese sind dabei für Fehlerkorrekturen und Optimierungen gedacht, während richtige Neuerungen keine zu erwarten sind.

Genau zwei Wochen ist es her, dass Apple die Betaphase von iOS 10.3.3 sowie macOS 10.12.6 gestartet hatte. Zwei Wochen ist auch Apples normaler Updatezyklus zwischen den Betaversionen lang, es steht also heute die zweite Beta dieser beiden Updates an. Diese ist nun auch wie erwartet von Apple veröffentlicht worden, für alle kompatiblen iPhones, iPads und Macs. Die öffentliche Version ist noch nicht erhältlich, könnte aber in den nächsten Tagen folgen.

Wie es die Versionsnummern schon andeuten, werden iOS 10.3.3 und macOS 10.12.6 nur sehr kleine Updates und Apple hatte die Betaphase außerdem nur einen Tag nach der Veröffentlichung der finalen Versionen der vorherigen Updates veröffentlicht. Es sind also nur Fehlerkorrekturen und Optimierungen an Bord. Für das große 12,9" iPad Pro gibt es mit iOS 10.3.3 außerdem neue Wallpapers als ganz kleine Neuerung. Die finale Version dieser Updates dürfte wohl in den nächsten Wochen folgen und nächste Woche erwartet uns außerdem die offizielle Vorstellung von iOS 11, macOS 10.13, watchOS 4 sowie tvOS 11 auf der WWDC-Keynote. Alleine deswegen kann man für iOS 10 und Co. nicht mehr mit nennenswerten Neuerungen rechnen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Face ID 2.0: Apple macht Komponenten für Gesichtserkennung smarter
Dass zuverlässig funktionierende Technik für Gesichtserkennung auf relativ kleine Fläche passt hat Apple mit dem iPhone X und Face ID bereits bewiesen. Nun will man die Bauteile weiter verkleinern und mit mehr Funktionen ausstatten.
weiter lesen »
Apple CarPlay jetzt auch in Fahrzeugen von Toyota

Zwar gibt es im Moment kein eigenes Fahrzeug von Apple, in den Mittelkonsolen von immer mehr Fahrzeugen findet man aber die bekannte Technik aus dem iPhone oder iPad. Als einer der letzten Hersteller bietet ab 2019 nun auch Toyota Apple CarPlay als Standard an.

weiter lesen »
Noch 3 Tage: Kickstarter für Zanco Tiny T1, das kleinste Handy der Welt

Das Tiny T1 mit einer Höhe von 4,67 cm, einer Breite von 2,1 cm und 1,2 cm Dicke darf der britische Herstellers Zanco zu recht als das kleinste Handy der Welt bezeichnen. Noch drei Tage lang kann man das Telefon ab 39 € bei kickstarter.com vorbestellen.

weiter lesen »