Apple Watch 2 angeblich mit eigener Mobilfunkfähigkeit
25.04.2016 20:01 PBR85

Apple Watch 2 angeblich mit eigener Mobilfunkfähigkeit

Laut einem aktuellen Artikel des Wall Street Journals werde die Apple Watch 2 über eine eigene Mobilfunkfähigkeit verfügen, sodass die Smartwatch endlich wirklich unabhängig vom gekoppelten iPhone sein kann. Die derzeitigen Gerüchte über die nächste Generation von Aples Smartwatch widersprechen sich jedoch und es stellt sich auch die Frage, wie das überhaupt technisch umgesetzt werden soll, da der eingebaute Akku schon jetzt nur eine kurze Laufzeit bietet.

Vor einem Jahr erschien die Apple Watch auf dem Markt, nachdem Apple die Smartwatch schon im vorletzten Herbst angekündigt hatte. Ausgehend von Apples üblichem Einjahres-Rhythmus, müssten wir also schon eigentlich die zweite Generation der Smartwatch zumindest zu sehen bekommen haben. Doch das ist bekanntlich nicht der Fall und auch bei der letzten Keynote vor einem Monat wurde die Apple Watch 2 noch nicht einmal erwähnt.

Neben der Frage nach dem Zeitraum des Marktstartes stellt sich auch die Frage nach den Neuerungen der nächsten Generation der Smartwatch. Bisherige Gerüchte und Meinungen von Marktanalysten tendieren ziemlich deutlich zur zweiten Jahreshälfte. während es bei den Neuerungen bisher keine Übereinstimmung zwischen den Spekulationen gibt.

So gab der Marktanalyst Brian White Anfang dieses Monats an, dass die Apple Watch 2 ein stark überarbeitetes Gehäuse aufweisen werde, welches bis zu 40% dünner sein soll. Der üblicherweise sehr zuverlässige Ming-Chi Kuo von KGI Securities rechnet derzeit jedoch eher mit kleinen Änderungen, die zu einem S-Modell passen würden.

Nun mischt auch die US-Wirtschaftszeitung Wall Street Journal mit einem aktuellen Artikel bezüglich der Apple Watch 2 mit. Laut dem Artikel werde die Apple Watch 2 über Mobilfunkfähigkeit verfügen, sodass diese Smartwatch wirklich unabhängig vom gekoppelten iPhone werden kann. Außerdem ist die Rede von einem schnelleren Prozessor, was aber bei der nächsten Generation sowieso mehr oder weniger obligatorisch ist.

Welche Ansicht nun letztendlich zutreffen wird, bleibt abzuwarten. Es stellt sich jedoch die Frage, wie die Mobilfunkfähigkeit technisch umgesetzt werden soll. Ein zusätzliches Mobilfunkmodem würde den Energieverbrauch der Apple Watch deutlich ansteigen lassen, sodass der ohnehin nicht lange reichende Akku noch stärker belastet werden würde. Das würde wiederum umso schwerer wiegen, wenn die Apple Watch 2 dünner werden würde, sodass weniger Platz für den Akku übrig bliebe.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion

Während Apple über das Schicksal von AirPower weiterhin schweigt, deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass die drahtlose Ladematte inzwischen in die Produktion gegangen ist.

weiter lesen »
Xiaomi Mi AirDots Pro - ein neuer Konkurent für die Apple AirPods

Xiaomi hat gestern drahtlose Ohrhörer unter der Bezeichnung AirDots Pro vorgestellt. Es handelt sich dabei um vollständig drahtlose Ohrhörer mit bis zu 10 Stunden Laufzeit und Noise Canceling Funktion.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht Einblick in die Herstellung des iPad Pro 2018

Apple hat einen neuen Supportartikel veröffentlicht, welcher einen Einblick in die Herstellung des iPad Pro 2018 gibt, vermutlich als Reaktion auf Kundenberichte, die im vor Weihnachten gebogene iPad erhalten haben.

weiter lesen »