Dritte Beta-Version von iOS 12.1.1, macOS 10.14.2, tvOS 12.1.1 und zweite Beta von watchOS 5.1.2 erschienen
15.11.2018 20:53 AppTickerTeam

Dritte Beta-Version von iOS 12.1.1, macOS 10.14.2, tvOS 12.1.1 und zweite Beta von watchOS 5.1.2 erschienen

Etwa eine Woche nach der zweiten Beta bringt Apple nun die dritte Beta-Version für iOS 12.1.1, tvOS 12.1.1 und macOS 10.14.2 heraus. Für das watchOS 5.1.2 wird die zweite Beta-Version veröffentlicht.

Diese Version wird wahrscheinlich Fehler und Probleme mit den ersten X.1-Versionen all dieser Betriebssysteme beheben. iOS 12.1 brachte Unterstützung für neue Emojis und Group FaceTime.

Für iOS 12.1.1 hat Apple die FaceTime App mit einer verbesserten Kamerawechseloberfläche verfeinert und bringt die Möglichkeit, Live-Fotos aufzunehmen, sowie das Apple Watch App-Symbol aktualisiert, welches eher wie die Apple Watch Series 4 ausschaut.

Für watchOS 5.1.2 erwarten wir, dass dem Infograph Ziffernblatt weitere Komplikationen hinzugefügt werden, solche wie Nachrichten, Post, Homesteuerung und mehr.

Wer von unseren Lesern aktualisiert auf die Beta-Version? Wie ist eure Erfahrung?


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Massachusetts Institute of Technology entwickelt Verfahren um Akkus per WLAN zu laden

Alle Geräte mit einem integrierten Akku müssen über kurz oder lang an die Steckdose, um wieder aufzuladen. Am Massachusetts Institute of Technology hat man nun eine Technik entwickelt, mit der man den Akku über eine WLAN-Verbindung wieder aufladen kann.

weiter lesen »
Die neuen AirPods 2 - Preis und Veröffentlichungsdatum

Es ist inzwischen mehr als zwei Jahre her, seit die ersten AirPods veröffentlicht wurden, langsam jedoch sicher wird es Zeit für eine neue Version. Die Gerüchteküche hat fast täglich neue Details zu berichten, wir fassen zusammen was bisher bekannt ist.

weiter lesen »
AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion

Während Apple über das Schicksal von AirPower weiterhin schweigt, deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass die drahtlose Ladematte inzwischen in die Produktion gegangen ist.

weiter lesen »