Geplante Wohnsiedlung soll HomeKit als Standard haben
20.11.2016 20:36 PBR85

Geplante Wohnsiedlung soll HomeKit als Standard haben

Apple erwartet bis zum Ende dieses Jahres 100 zertifizierte HomeKit-Geräte, und einen neuen Schub bekommt die Schnittstelle durch ein Bauprojekt in den USA. Dort soll eine Wohnsiedlung mit Eigenheimen entstehen, die standardmäßig HomeKit integriert haben.

Vor über zwei Jahren stellte Apple die Schnittstelle HomeKit zum ersten Mal auf der WWDC 2014 der Öffentlichkeit vor. Die Einführung geschah dann nach Verzögerungen im letzten Jahr mit iOS 9. Mittlerweile gibt es auch einiges an Geräten, welche diese Schnittstelle nutzen. Ende des letzten Monat gab Apple an, dass bis zum Ende dieses Jahres 100 zertifizierte HomeKit-Geräte erwartet werden.

Einen neuen Schub bekommt diese Schnittstelle in den USA, genauer gesagt in San Jose Kalifornien. Dort wird eine Wohnsiedlung geplant, die HomeKit als Standard haben soll, wie AppleInsider berichtet. Errichtet werden die Häuser vom Bauunternehmen KB Home und sollen dreistöckig mit einer Fläche von etwa 200m² ausfallen. Über ein iPhone, iPad oder eine Apple Watch wird man dann das Licht, die Heizung und Türschlösser regeln und bedienen können.

Billig werden diese Eigenheime jedoch nicht, da der Startpreis bei über 900.000 Dollar losgeht, und das noch ohne die Kosten für die HomeKit-Integration. Unklar ist dabei, welcher Hersteller der HomeKit-Geräte zum Einsatz kommen soll. Derzeit listet Apple auf der HomeKit-Infoseite 20 Hersteller von  zertifizierten HomeKit-Geräten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion

Während Apple über das Schicksal von AirPower weiterhin schweigt, deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass die drahtlose Ladematte inzwischen in die Produktion gegangen ist.

weiter lesen »
Xiaomi Mi AirDots Pro - ein neuer Konkurent für die Apple AirPods

Xiaomi hat gestern drahtlose Ohrhörer unter der Bezeichnung AirDots Pro vorgestellt. Es handelt sich dabei um vollständig drahtlose Ohrhörer mit bis zu 10 Stunden Laufzeit und Noise Canceling Funktion.

weiter lesen »
Apple veröffentlicht Einblick in die Herstellung des iPad Pro 2018

Apple hat einen neuen Supportartikel veröffentlicht, welcher einen Einblick in die Herstellung des iPad Pro 2018 gibt, vermutlich als Reaktion auf Kundenberichte, die im vor Weihnachten gebogene iPad erhalten haben.

weiter lesen »