Gerücht: Apple wird mit tvOS 11 Bild-in-Bild-Funktion und Multiuser-Konten einführen
17.04.2017 20:15

Gerücht: Apple wird mit tvOS 11 Bild-in-Bild-Funktion und Multiuser-Konten einführen

In eineinhalb Monaten wird Apple seine Software-Neuheiten auf der WWDC-Keynote vorstellen. Dazu gehören iOS 11, macOS 10.13, tvOS 11 und watchOS 4. Was das Betriebssystem für den Apple TV angeht, so sollen eine Bild-in-Bild-Funktion sowie die Möglichkeit mehrere Nutzerkonten mit Apple IDs anzulegen Teil des großen Updates werden.

In etwa eineinhalb Monaten findet die diesjährige WWDC statt, auf der Apple wie immer zum Auftakt eine Keynote abhalten wird. Traditionell steht diese dabei im Fokus von Apples Software-Entwicklungen, während Hardware-Neuheiten wenn überhaupt dann eher am Rande vorgestellt werden. Dieses Mal erwarten wir iOS 11, macOS 10.13,  tvOS 11 sowie watchOS 4, welche auf der WWDC-Keynote erstmals offiziell vorgestellt werden.

Gleich danach beginnt wohl auch wie immer die Betaphase, indem Apple die ersten Betaversionen dieser neuen Betriebssysteme veröffentlichen wird. Welche Neuerungen hat sich Apple für diese Betriebssysteme überlegt? Laut einem aktuellen Bericht von The Verifier werde Apple beim tvOS 11 für den Apple TV mindestens zwei neue Funktionen einführen. Zum einen soll eine Bild-in-Bild-Funktion Teil des Updates werden, dazu aber auch die Möglichkeit verschiedene Nutzerkonten zu erstellen, die mit der Apple ID verknüpft sind. Spätestens nach der WWDC-Keynote werden wir es genau wissen, die dieses Jahr am 5. Juni stattfinden wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

5G-Modem im iPhone & iPad: Apple stoppt Zusammenarbeit mit Intel

So schnell wie die Zusammenarbeit bekanntgegeben wurde hat man sie auch wieder beendet: Apple stellt die Kooperation mit Intel für die Herstellung von schnellen 5G-Modems ein und sucht sich einen neuen Partner.

weiter lesen »
Soundcore Liberty Lite - neue Bluetooth Kopfhörer von Anker

Wer Anker kennt, der weiß, dass die Marke durchaus mit guter Qualität, zu einem vernünftigen Preis, verbunden werden kann. Seit heute sind neue kabellose Soundcore Liberty Lite Ohrhörer von Anker verfügbar.

weiter lesen »
LG liefert bis zu 4 Millionen OLED-Display an Apple, vermutlich für das kommende 6,5 Zoll iPhone
Samsung als Apples bislang einziger Lieferant von OLED-Displays bekommt Konkurrenz, LG wird der zweite Lieferant sein, was die Kosten für die hochwertigen iPhones senken könnte.
weiter lesen »