Gerücht: Neue Android-Hardware kommt mit iPhone X-Kerbe
13.02.2018 12:22

Gerücht: Neue Android-Hardware kommt mit iPhone X-Kerbe

Die Kerbe in der Front des iPhone X galt bei der Präsentation als optisches Manko des High End-Smartphones. Bei Bloomberg will man nun erfahren haben, dass Google die Kerbe bei seiner neuen Hardware-Generation nachahmen will.

Für Apple gab es aus technischer Sicht keine andere Lösung: Die Technik für die Gesichtserkennung Face ID musste irgendwo untergebracht werden. Mit 1,4 x 0,5 Zoll nimmt die Kerbe auf der Frontseite sichtbar Platz weg, und während der Großteil der Nutzer das neue Feature samt Kerbe im Display akzeptierten gab es Kunden die im Netz ihren Unmut zum Ausdruck brachten. Bei Samsung ging man sogar soweit einen Werbespot zu produzieren der sich über die Kerbe lustig machte.

Laut Bloomberg ist es mit dem Spott nun vorbei, denn bei Google arbeitet man an einer neuen Android-Version die neben faltbaren Displays und mehreren Bildschirmen auch ein Display mit Kerbe unterstützt. In dieser Kerbe soll auch bei Android-Smartphones in Zukunft die Technik für Gesichtserkennung stecken. Google möchte die neue Android-Version samt der passenden Hardware bereits in diesem Jahr auf den Markt bringen und laut eigener Aussage „mehr iPhone-Nutzer dazu bewegen auf ein Android-Gerät umzusteigen". Die Aktualisierung trägt im Moment die Bezeichnung „Android P" (von Pistacchio icecream", Pistazieneis") und soll mit einem neuen Sprachassistenten ausgeliefert werden.

Mit dem neuen Android-Betriebssystem werden laut Google zahlreiche Smartphones mit Kerbe auf den Markt stoßen, mit dabei sind dann natürlich auch Geräte von Samsung.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Nur noch USB-C Ladekabel bei den 2018er iPhones?

Zumindest in den USA hat Apple die Preise für die USB-C auf Lightning Kabel gesenkt. Wird USB-C der Standard bei neueren iOS-Geräten sein?

weiter lesen »
Kostenloser Akkuwechsel bei einigen Apple Macbook Pro 13 Zoll

Bei einigen aktuellen 13-Zoll-Macbook-Pro ohne Touch Bar wird derzeit von Apple ein kostenloser Austausch der Akkus angeboten. Die betroffene Seriennummer lässt sich über die Apple Website ermitteln.

weiter lesen »
Apple möchte den Austausch von Standortinformationen zwischen iOS-Geräten erleichtern

Apple möchte den Austausch von Standortinformationen zwischen iOS- und watchOS-Geräten vereinfachen. Das Unternehmen hat ein Patent (Nummer 20180091951) für den treffenden Namen "sharing location among devices" erhalten und bezieht sich auf die "Find My Friend" -Funktion auf iPhones und iPads.

weiter lesen »