iPhone-Akkutausch gratis mit AppleCare+ Geräteversicherung
09.01.2018 06:05

iPhone-Akkutausch gratis mit AppleCare+ Geräteversicherung

Kurz nachdem bekannt wurde dass Apple die Leistung von mehreren iPhone-Modellen bei einem schwachen Akku drosselt, hat sich das Unternehmen entschuldigt und die Preise für einen Akkutausch reduziert. Wer beim Kauf die Geräteversicherung AppleCare+ gebucht hat bekommt den neuen Akku sogar kostenlos.

Vor allem beim Neukauf eines iPhones lohnt es sich oft die Versicherung für das Smartphone mit abzuschließen. So werden bei Beschädigungen am Display nur 29 € fällig und man erhält originale Ersatzteile von Apple. Alle anderen Schäden werden mit einer einmaligen Servicegebühr von 99 € berechnet. Die Fixpreise gelten für bis zu zwei unabsichtlich herbeigeführte Beschädigungen sowie exklusiven Telefonsupport für zwei Jahre. Wer AppleCare+ für sein iPhone gebucht hat und von der aktuellen Leistungsdrosselung betroffen ist, kann seinen Akku bis zum Jahresende ohne Zusatzkosten tauschen lassen. Wer AppleCare+ nicht abgeschlossen hat, sich aber noch im einjährigen Garantiezeitraum befindet kann den Akku ebenfalls gratis austauschen.

Die Smartphone-Versicherung lässt sich Apple allerdings teuer bezahlen: Während man beim Kauf eines iPhone SE für AppleCare+ „nur" 99 € bezahlen muss, kostet der Service für das iPhone 6s, das iPhone 7 und das iPhone 8 stolze 149 €. Beim iPhone 6 Plus, iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus sind es 169 € und für das iPhone X sind es gar 229 € extra. Je nach Schaden kann sich der Abschluss aber lohnen.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Soundcore Liberty Lite - neue Bluetooth Kopfhörer von Anker heute günstiger erhältich

Wer Anker kennt, der weiß, dass die Marke durchaus mit guter Qualität, zu einem vernünftigen Preis, verbunden werden kann. Seit heute sind neue kabellose Soundcore Liberty Lite Ohrhörer von Anker verfügbar.

weiter lesen »
5G-Modem im iPhone & iPad: Apple stoppt Zusammenarbeit mit Intel

So schnell wie die Zusammenarbeit bekanntgegeben wurde hat man sie auch wieder beendet: Apple stellt die Kooperation mit Intel für die Herstellung von schnellen 5G-Modems ein und sucht sich einen neuen Partner.

weiter lesen »
LG liefert bis zu 4 Millionen OLED-Display an Apple, vermutlich für das kommende 6,5 Zoll iPhone
Samsung als Apples bislang einziger Lieferant von OLED-Displays bekommt Konkurrenz, LG wird der zweite Lieferant sein, was die Kosten für die hochwertigen iPhones senken könnte.
weiter lesen »