iPhone: Apple will angeblich in zwei Jahren komplett auf OLED umsteigen
06.03.2017 18:10

iPhone: Apple will angeblich in zwei Jahren komplett auf OLED umsteigen

Es verdichten sich die Hinweise, dass dieses Jahr nur beim iPhone 8 auf OLED-Displays setzen wird. Laut einem neuen Bericht aus der Zuliefererindustrie plane Apple den kompletten Umstieg auf OLED-Displays bei den iPhones erst in zwei Jahren. Bis dahin sollen die Anteile an der iPhone-Produktion schrittweise gesteigert werden.

Das Thema OLED ist seit etwa einem Jahr fester Bestandteil der Apple-Gerüchteküche. Erst hieß es, dass Apple bei den iPhones in den kommenden Jahren auf OLED-Display umsteigen werde. Später wurden die Gerüchte genauer, es sollte schon dieses Jahr soweit sein.

Mittlerweile sieht es so aus, dass Apple dieses Jahr nur mit einem iPhone-Modell auf OLED-Displays setzen wird, und zwar mit dem iPhone 8. Das iPhone 7s und iPhone 7s Plus sollen dagegen mit der bisherigen LCD-Technologie auf den Markt kommen. Diese Gerüchte werden jetzt auch wieder durch einen neuen Bericht bekräftigt, diesmal durch Nikkei Asian Review, die ebenfalls vom iPhone 7s/7s Plus und iPhone 8 sprechen.

Wann erfolgt bei allen Modellen der Umstieg auf OLED? Laut einem aktuellen Bericht aus Asien, der sich auf Zuliefererquellen stützt, soll es in zwei Jahren also 2019 soweit sein. In diesem Jahr rechnet Apple laut dem Bericht mit 60 Millionen verkauften OLED-iPhones, was etwa 40% aller in diesem Jahr produzierten iPhones entsprechen soll. Nächstes Jahr soll dieser Anteil auf 80% verdoppelt werden, bis dann 2019 der komplette Umstieg auf OLED-Displays erfolgt. Ob und wann dieser Umstieg auch bei anderen Geräten erfolgt, hier speziell den iPads, wird in dem Bericht nicht erwähnt.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Face ID 2.0: Apple macht Komponenten für Gesichtserkennung smarter
Dass zuverlässig funktionierende Technik für Gesichtserkennung auf relativ kleine Fläche passt hat Apple mit dem iPhone X und Face ID bereits bewiesen. Nun will man die Bauteile weiter verkleinern und mit mehr Funktionen ausstatten.
weiter lesen »
Apple CarPlay jetzt auch in Fahrzeugen von Toyota

Zwar gibt es im Moment kein eigenes Fahrzeug von Apple, in den Mittelkonsolen von immer mehr Fahrzeugen findet man aber die bekannte Technik aus dem iPhone oder iPad. Als einer der letzten Hersteller bietet ab 2019 nun auch Toyota Apple CarPlay als Standard an.

weiter lesen »
Noch 3 Tage: Kickstarter für Zanco Tiny T1, das kleinste Handy der Welt

Das Tiny T1 mit einer Höhe von 4,67 cm, einer Breite von 2,1 cm und 1,2 cm Dicke darf der britische Herstellers Zanco zu recht als das kleinste Handy der Welt bezeichnen. Noch drei Tage lang kann man das Telefon ab 39 € bei kickstarter.com vorbestellen.

weiter lesen »