Sicherheits-Update für macOS High Sierra
30.11.2017 07:00

Sicherheits-Update für macOS High Sierra

Wie kürzlich bekannt wurde hat sich unter macOS High Sierra ein gravierender Fehler eingeschlichen, so dass es möglich ist, sich auf einem entsperrten Mac als Administrator einzuloggen, ohne das Passwort zu wissen. Diese Sicherheitslücke wurde heute von Apple mittels eines Updates geschlossen.

Wie Entwickler Lemi Ergin berichtet, kann sich jedermann als Administrator anmelden, wenn der Login Button, ohne dabei ein Passwort einzugeben, ein paar mal hintereinander gedrückt wird. Davon nicht betroffen ist macOS Sierra in der Version 10.12.6.

Gestern hatte sich Apple bereits dazu geäußert und verkündet ein schnelles Sicherheit-Update nachzuschieben, welches seit heute zur Installation über den App Store bereitsteht. 

Ihr solltet also unbedingt dieses Update ausführen, um den Fehler in eurem System zu beheben. Zwar berichten einzelne User, dass es nach dem Update zu Problemen bei File Sharing kommen kann, dies allerdings nur unter macOS High Sierra 10.13.1. 

Falls ihr nach Ausführung des Updates Probleme bei File Sharing haben solltet, dann folgt dieser Anleitung, die Apple auf dessen Support Seite veröffentlicht hat. Demnach könnt ihr den Fehler zur Zeit nur eigenständig über die Terminal App beheben.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Sicherheit-Updates aller Apple Produkte erhaltet ihr auf Apples Homepage unter folgendem Link.

Also updated euren Mac am besten gleich heute, um einen eventuellen Zugriff Dritter auf euer System, durch Ausnutzung der nun allseits bekannten Sicherheitslücke zu verhindern.



Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Face ID 2.0: Apple macht Komponenten für Gesichtserkennung smarter
Dass zuverlässig funktionierende Technik für Gesichtserkennung auf relativ kleine Fläche passt hat Apple mit dem iPhone X und Face ID bereits bewiesen. Nun will man die Bauteile weiter verkleinern und mit mehr Funktionen ausstatten.
weiter lesen »
Apple CarPlay jetzt auch in Fahrzeugen von Toyota

Zwar gibt es im Moment kein eigenes Fahrzeug von Apple, in den Mittelkonsolen von immer mehr Fahrzeugen findet man aber die bekannte Technik aus dem iPhone oder iPad. Als einer der letzten Hersteller bietet ab 2019 nun auch Toyota Apple CarPlay als Standard an.

weiter lesen »
Noch 3 Tage: Kickstarter für Zanco Tiny T1, das kleinste Handy der Welt

Das Tiny T1 mit einer Höhe von 4,67 cm, einer Breite von 2,1 cm und 1,2 cm Dicke darf der britische Herstellers Zanco zu recht als das kleinste Handy der Welt bezeichnen. Noch drei Tage lang kann man das Telefon ab 39 € bei kickstarter.com vorbestellen.

weiter lesen »