Smartphones: Nach Dual-Kameras bald auch Quad-Kameras und mehr?
26.04.2017 20:39

Smartphones: Nach Dual-Kameras bald auch Quad-Kameras und mehr?

Spätestens seit dem letzten Jahr und der Einführung des iPhone 7 Plus sind Dual-Kameras bei den Smartphones nicht mehr wirklich außergewöhnlich. Ein Technikmagazin spekuliert nun, dass es bei Smartphones in Zukunft auch Quad-Kameras geben könnte, die eine weitere Verbesserung der Bildqualität ermöglichen würden.

Letztes Jahr kamen vermehrt Smartphones mit Dual-Kameras auf den Markt, und das iPhone 7 Plus ist nur eines davon. Da solche Digitalkameras besonders kompakt aufgebaut sein müssen, speziell was die Höhe angeht,  bieten Dual-Kameras Vorteile. Jede Einzelkamera kann nämlich auf eine bestimmte Aufgabe spezialisiert sein, wobei es beim iPhone 7 Plus als Beispiel die Brennweite ist.

Die eine Kamera hat ein normales Objektiv, die andere ein vergrößerndes Teleobjektiv. Daneben sind aber auch andere Kombinationen denkbar. Beim Huawei P10 kommt eine lichtempfindliche Schwarzweiß-Kamera in Verbindung mit einer Farbkamera daher. Dadurch wird Bildqualität speziell bei wenig Licht stark gesteigert.

Denkbar sind aber auch Quad-Kameras, also Kameramodule, welche aus vier Einzelkameras bestehen. Laut dem Technikmagazin CNET sind solche Kameras bei Smartphones in Zukunft sogar als Nachfolger denkbar. Im Prinzip wären sogar Module aus noch mehr Einzelkameras denken, im Extremfall beispielsweise bis zu 16 Einzelkameras, wie es die Digitalkamera L16 vorführt. Jedoch wäre das natürlich nichts mehr für ein kompaktes Smartphone. Aber Quad-Kameras könnten durchaus noch Platz finden und hier so die Qualität von Smartphone-Aufnahmen nochmals stark steigern.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

USA - Strafverfolgungsbehörden sollen sich die iPhone-Bildschirme nicht ansehen um keinen Face-ID-Versuch zu verschwenden

Was zunächst wie ein Scherz klingt, ist in den USA inzwischen tatsächlich offiziell geworden. Die Strafverfolgungsbehörden, bzw. Polizisten sollen und dürfen sich die Bildschirme der iPhones, welche mit der Face-ID Technik ausgestattet sind, nicht anschauen.

weiter lesen »
AnandTech - iPhone Xs A12 CPU ca. 40% schneller als A11 im iPhone X

AnandTech hat heute die Testergebnisse des iPhone Xs und Xs Max veröffentlicht. Neben einem sehr gründlichen Blick auf die technischen Eigenschaften der neuen Geräte, wurden Details zu der Performance des neuen A12 Bionic Chips veröffentlicht.

weiter lesen »
5G-Modem im iPhone & iPad: Apple stoppt Zusammenarbeit mit Intel

So schnell wie die Zusammenarbeit bekanntgegeben wurde hat man sie auch wieder beendet: Apple stellt die Kooperation mit Intel für die Herstellung von schnellen 5G-Modems ein und sucht sich einen neuen Partner.

weiter lesen »