Serverlogs: Apple TV 5 taucht zusammen mit tvOS 11 auf

Serverlogs: Apple TV 5 taucht zusammen mit tvOS 11 auf

Ein auf Spieleentwicklung spezialisiertes Unternehmen berichtet, dass in firmeneigenen Serverlogs ein neuer Apple TV aufgetaucht ist, welcher außerdem tvOS 11 nutzt. Das passt zu früheren Berichten und Hinweisen, wonach Apple an einer neuen Set-Top-Box arbeite.

Derzeit kündigen sich neue Apple-Geräte verstärkt in Serverlogs an. So sind vor kurzem vier neue iPad-Modelle in den Logs des Marketingunternehmens Fiksu aufgetaucht, die derzeit  mit insgesamt 43 Geräten in Cupertino getestet werden, also wohl in und um Apples Zentrale herum. Nun folgt der neue Apple TV 5 samt tvOS 11, diesmal in den Logs des Unternehmens Firi Games.

Das berichtet (9To5Mac) der Mitbegründer dieses Spieleentwicklers, wobei das Gerät die interne Apple-Bezeichnung AppleTV6,2 trägt und wie gesagt tvOS 11 nutzt. Der derzeit noch aktuelle und Ende 2015 erschienene Apple TV 4G trägt wiederum die Bezeichnung AppleTV5,3. Da Apple derzeit erst noch tvOS 10.3 in einer Betaphase testet, kann man wohl davon ausgehen, dass es noch eine Weile dauern wird, bis wir tvOS 11 samt des neuen Apple TV 5G sehen werden.

Die Gerüchteküche zum Apple TV ist allgemein eher ruhig und wirklich handfeste Hinweise gab es im letzten Monat und September 2016. So berichtete Bloomberg im Februar, dass Apple an einer neuen Set-Top-Box arbeite, welche 4K unterstützen soll. Im letzten Herbst tauchte hingegen ein FCC-Dokument auf, von der US-Behörde für die Zulassung von Telekommunikationsgeräten, welches zu einem kommenden Apple-Gerät gehört. Die Seriennummer ist dabei ganz ähnlich wie bei den bisherigen Apple TV Geräten aufgebaut und das neue Gerät soll dabei laut dem Dokument NFC und Bluettoth als drahtlose Schnittstellen eingebaut haben.