Gerücht: Funktioniert das schnelle Laden der 2018er-iPhones nur mit zertifizierten USB-C-Ladegeräten?
24.07.2018 14:51 Stefan

Gerücht: Funktioniert das schnelle Laden der 2018er-iPhones nur mit zertifizierten USB-C-Ladegeräten?

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Apple die 2018er-iPhones mit schnellen Ladegeräten ausstatten wird. Bei MacOtakara will man nun erfahren haben: Das sogenannte Fast Charging soll nur mit Original-Zubehör von Apple bzw. zertifizierter Hardware funktionieren.

Um die Ladetechnik und das entsprechende Zubehör der kommenden iPhone-Generation rankt sich so manches Gerücht: Nach Informationen von mehreren Quellen gehören schnelle USB-C-Ladegeräte bei den neuen Geräten zum Lieferumfang. Die neue Technik wird bereits vom iPhone 8, 8 Plus und dem iPhone X unterstützt, wer das schnelle Laden nutzen möchte muss allerdings ein USB-C-Ladegerät separat erwerben.

MacOtakara hat bereits vor wenigen Tagen berichtet: Bei jedem der drei neuen iPhones die Apple im Herbst vorstellen wird ist ein Fast Charging-Ladegerät dabei. Und nur mit diesem sollen die neuen iPhones laut einer neuen Meldung das schnelle Laden unterstützen. Nutzt man ein nicht zertifiziertes Ladegerät eines Drittanbieters springt die Stromversorgung um von 18 auf 2,5 Watt. Der besagte Standard nennt sich USB C-AUTH, steht das verwendete Ladegerät nicht auf Apple's Liste soll nur der langsame Lademodus funktionieren.

Das wäre natürlich ein Problem für die Kunden, denn wie MacOtakara ebenfalls erfahren haben will kommt Apple bzw. die Zulieferer mit der Produktion der neuen Netzteile nicht hinterher, im Einzelverkauf soll Apple vorerst keine USB-C-Ladegeräte anbieten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren

Weitere News zum Thema

Support-Ende von Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt iPhone oder Android-Gerät

Windows 10 Mobile wird schon seit knapp zwei Jahren nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt hat Microsoft bekanntgegeben, dass im Dezember auch die kostenlosen Updates eingestellt werden und rät seinen Kunden zu einem iPhone oder Android-Smartphone.

weiter lesen »
Lager geleert: Apple verkauft iPhone SE in den USA zum Sonderpreis

Am Wochenende nahm Apple das ausgemusterte iPhone SE kurzfristig wieder in den US-amerikanischen Shop auf und verkaufte das Smartphone zum Sonderpreis: Das 32-Gigabyte-Modell gab es direkt vom Hersteller für nur 249 Dollar.

weiter lesen »
Bekommt das iPhone 2020 ein 5G-Modem von Qualcomm?

Im Moment befindet sich Apple mit Qualcomm in vielen Ländern weltweit in Rechtsstreitigkeiten. Nach einer aktuellen Einschätzung des Finanzunternehmens Barclays könnten die beiden Parteien in Zukunft allerdings wieder gemeinsame Geschäftsbeziehungen aufbauen - zum Beispiel beim Einsatz von 5G-Modems.

weiter lesen »