BIAS FX

iPad
Erscheinungsdatum 28.04.2015 Letztes Update 24.05.2018
Preis vorher 10,99 € Preis aktuell 21,99 €
Beobachter 22 Wunschpreis Ø 3,49 €
Erscheinungsdatum 28.04.2015
Letztes Update 24.05.2018
Beobachter 22
Wunschpreis Ø 3,49 €
Preis vorher 10,99 €
Preis aktuell 21,99 €
Preisstatistik

Alles wovon Gitarristen träumen: ein unerschöpfliches Arsenal an Pedaleffekten, zwei Gitarrenverstärker mit perfekt mikrophonierten und abgestimmen Cabinets gleichzeitig, verfeinert mit HD Studioeffekten. Unendlich viele Pedalboards und ganze Rigs nur einen Klick entfernt in der ToneCloud.

Die Prozessorleistung von Computern und Tablets hat in den letzten Jahren noch einmal einen Riesensprung gemacht, deshalb haben sich Positive Grid entschlossen ihre gesamte Modeling und Effekt-Technologie von Grund auf neu zu konzipieren. Das Resultat dieser Arbeit ist BIAS FX und ermöglicht Gitarristen auf aktuellen und zukünftigen iPads eine komplette, und klanglich alles vergleichbare in den Schatten stellende, Gitarrenanlage zu realisieren.

Pedale, Amps, Doppelter Signalweg, Rack Effekte, Output Sektion
BIAS FX bietet hochwertige Effektpedale für das virtuelle Pedalboard, alle frei konfigurierbar und mit Hilfe eines Splitters auch individuell auf zwei unabhängige Verstärker schaltbar. Hinter den flexibel mikrofonierbaren Cabinets der Amps lässt sich der Gitarrensound schließlich in höchster Güte und in Stereo mit Rack Effekten gestalten. Das alles passiert komfortabel per Drag and Drop auf dem detailreich gestalteten User-Interface.

Die Auswahl der Effekte lässt dabei keine Wünsche offen: Noise Gates, Booster, Overdrive, Distortion, Fuzz, Equalizer, Tremolo, Phaser, Flanger, Chorus, Octaver, Compressoren, Delays, Feder- und Plattenhall. Ohne den üblichen Kabelstress, schwere Kisten und die üblichen „Wackler“, Brummen und Rauschen! Egal ob im Studio oder beim Gig: App starten und loslegen.

Doch damit nicht genug, denn mit dem BIAS Amp Designer und der Positive Grid ToneCloud werden die schon umfangreichen Soundmöglichkeiten noch einmal immens erweitert. Mit dem BIAS Amp Designer lassen sich auf Basis der 12 mitgelieferten Gitarrenverstärkermodelle beliebig viele Derivate herstellen. Diese individuell designten Amps und mit ihnen die gesamte Pedalboard- und Effekt-Konfiguration können mit der ganzen Welt via ToneCloud geteilt werden.

Damit BIAS FX auch in jeder Situation professionell einzusetzen ist, bietet die Output Sektion neben einem globalen 4 Band EQ noch verschiedene Konfigurationen für den Betrieb an: z.B. vor einem normalen Gitarrenverstärker, (Poweramp- ,Cabinet- und Mikro-Simulation aus), am Poweramp eines Topteils (Cabinet- und Mikro-Simulation aus) und natürlich Fullrange-Betrieb für Direct Recording oder Spielen über eine PA.

Alle Funktionen von BIAS FX lassen sich auch komfortabel mit MIDI Footcontrollern steuern. Im LIVE View Modus können die Pedale einfach durch tippen auf den Bildschirm ein und ausgeschaltet werden.

Funktionsübersicht:
- Intuitive Bedienung
- Einzigartige, Bauteil-genaue Simulation, analoge Klangqualität
- 12 Klassische BIAS Amps, funktioniert mit allen Amp Designs von BIAS
- 25 HiEnd Effektpedale mit brandneuen Sound-Algorithmen
- 5 ultra professionelle Rack Effekte mit dem Sound echter Analog-Klassiker
- Vollständige Integration mit BIAS Amp Designer sorgt für größte tonale Freiheit
- Dualer Signalpfad für Dual-Amp Betrieb
- Brandneuer Splitter schaltet und verbindet die dualen Signalpfade. Level und Frequenzgang lassen sich pro Pfad individuell für weiteres Tone-Shaping justieren.
- Live View bietet direktes Schalten von Presets und einzelnen Pedalen während der Performance
- Pedalboard View stellt alle Effekte und Amps des aktuellen Presets dar.
- Die Global Settings optimieren BIAS FX für den Betrieb in allen Situationen. Über einen Mixer, Topteil, Combo oder Röhrenpoweramp – mit entsprechend deaktiviertem Tone Stack, Poweramp oder Cabinet. Mit Globalem EQ für das kompensieren von Lautsprechereigenheiten.
- Inter App Audio Support erlaubt das native einfügen von anderen Apps an jeden Punkt des BIAS Signalpfades.

www.positivegrid.com
facebook.com/positivegrid
Twitter: @PositiveGrid